Ökologische Landwirtschaft

Landwirtschaft ist die Grundlage für unser „täglich Brot“. Doch auch Artenvielfalt, Klimaschutz, fruchtbare Böden, Tierschutz, Landschaftsgestaltung und viele andere wertvolle Grundlagen unseres Lebens werden entscheidend durch die Form unserer Landwirtschaft beeinflusst. Die immer stärkere Ökonomisierung und Intensivierung der Landwirtschaft wirkt jedoch zunehmend negativ.

Eine zukunftsfähige Alternative bietet der Ökolandbau mit seiner ressourcenschonenden Ausrichtung. Ohne den Einsatz chemischer Gifte oder Gentechnik, durch artgerechte Tierhaltung und vielfältigen Anbau erzeugen Biobäuerinnen und -bauern schmackhafte und gesunde Lebensmittel in einer intakten Kulturlandschaft. Für Ausbau und Entwicklung einer zukunftsfähigen Landwirtschaft benötigen innovative gemeinnützige Projekte und Forschungsansätze Ihre Unterstützung.

La Choza - Landwirtschaft & soziale Impulse

75km von Buenos Aires entfernt befindet sich der Hof La Choza.
Seit 16 Jahren wird hier erfolgreich biologisch-dynamische Landwirtschaft betrieben.

Mehr als 20 Menschen leben und lernen hier, sammeln Erfahrung und produzieren
Lebensmittel für einen festen Kundenstamm.

Pädagogische Aktivitäten auf dem Hof runden die Arbeit von La Choza ab.

Weiterlesen …

Europa Reservoir für Angler Rinder

Herzstück der Lebendigen Landwirtschaft auf Hof Luna bildet die 33-köpfige Milchviehherde des Angler Rindes alter Zuchtrichtung mit ganz besonderen genetischen Eigenschaften. Für den weiteren Aufbau einer Erhaltungszuchtherde für 70 Kühe, Nachzucht, Bullenplätzen, einer Auffangstation für genetisch wichtige Tiere, sowie Freiraum für die horntragenden Tiere und muttergebundener Kälberaufzucht ist es notwendig einen neuen Stall zu errichten.

Weiterlesen …

GeN: Gentechnik stoppen - mit Ihrer Unterstützung

Mitglieder und Angestellte des Gen-ethischen Netzwerk e.V. engagieren sich seit 1986 gegen den Einsatz der Agro-Gentechnik. Eines der wichtigen Projekte: die Gentech-Aktivitäten des Chemieriesen BASF stoppen.

Nicht nur US-Konzerne, sondern gerade auch Unternehmen aus Deutschland - BASF, Bayer und die KWS Saat AG - wollen weltweit gentechnisch veränderte Pflanzen auf den Markt bringen.

Weiterlesen …

Gemeinschaft am Haslachhof

Der Haslachhof ist eine Hofstelle in Alleinlage im Deggenhausertal im Bodenseekreis. Die Gebäude liegen inmitten von 4,5 Hektar Grünland. Der Hof ist gut angebunden und mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. In der Umgebung sind Schulen und Kindergärten vorhanden und es gibt in der Region eine vielfältige und interessante Infrastruktur. Hier wohnt eine Gruppe von 16 Erwachsenen und sieben Kindern zwischen 0 und 74 Jahren in Gemeinschaft.

Weiterlesen …