Freunde der Erziehungskunst

Erfolgreich seit 40 Jahren

In den vergangenen 40 Jahren haben die Freunde der Erziehungskunst mit der wachsenden Waldorfbewegung vieles dazu gelernt und die Arbeit auf die immer schwierigeren pädagogischen und sozialen Herausforderungen eingestellt. Angesichts der restriktiveren Schulgesetzgebungen und der verstärkten Leistungsanforderungen ist es heute umso notwendiger, Freiräume zu schaffen, in denen Kindern ein gesundes Aufwachsen und eine sinnstiftende Bildung ermöglicht werden.

Die Freunde der Erziehungskunst beraten weltweit Waldorfinitiativen in wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen und unterstützen, wenn notwendig, finanziell. Darüber hinaus fördern sie die Ausbildung von Waldorflehrern und Erziehern und die Vernetzung und Zusammenarbeit in den Ländern. In Kooperation mit dem BMZ helfen sie Schulgebäude zu errichten. Sie vermitteln Bildungspatenschaften sowie Freiwilligendienste im In- und Ausland und arbeiten notfallpädagogisch mit traumatisierten Kindern und Eltern. Am Aktionstag Waldorf One World fördern die Freunde der Erziehungskunst das Engagement von Schülern, sich für eine Schule im Ausland einzusetzen.

Aktiv werden

Spenden ins Ausland werden zu 100 % weitergeleitet. Davon unabhängig ermöglichen Förderbeiträge, Mitglieder und Einzelspenden die Arbeit der Freunde der Erziehungskunst. Der Verein ist auf Ihre Unterstützung angewiesen. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie die Begleitung, Beratung und Förderung der Projekte, die Weiterleitung der Spenden und Erstellung der Spendenbescheinigungen, die Öffentlichkeitsarbeit, die Vermittlung von Stiftungsgeldern und vieles mehr.

Aus einem Schulheft der Ci Xin Waldorf School in Taiwan

Aus einem Schulheft der Ci Xin Waldorf School in Taiwan

Schülerengagement am WOW-Day 2011 in Budweis Tschechien

Schülerengagement am WOW-Day 2011 in Budweis Tschechien

In einem Educare Centre in dem Township Khayelitsha in Südafrika

In einem Educare Centre in dem Township Khayelitsha in Südafrika

Ein Handwerk lernen für die Zukunft

Ein Handwerk lernen für die Zukunft

Zwei Mädchen von CES Waldorf in Kolumbien

Zwei Mädchen von CES Waldorf in Kolumbien

Gemeinsam feiern

Gemeinsam feiern

CES Waldorf, das Sozialprojekt in den Armenvierteln von Bogota

CES Waldorf, das Sozialprojekt in den Armenvierteln von Bogota

Sozialprojekt Shanti Sewa Griha in Nepal

Sozialprojekt Shanti Sewa Griha in Nepal

Schülerinnen und Lehrer von Pro Humanus in Lima, Peru

Schülerinnen und Lehrer von Pro Humanus in Lima, Peru

Patin mit ihren Patenkindern an der Mbagathi Waldorf School

Patin mit ihren Patenkindern an der Mbagathi Waldorf School

Schülerin beim Seilhüpfen an der Mbagathi Waldorf School

Schülerin beim Seilhüpfen an der Mbagathi Waldorf School

Lesen erschließt neue Welten

Lesen erschließt neue Welten

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Ihre Spende hilft!

Falls Sie eine Spendenbescheinigung und/oder weitere Informationen zum Projekt erhalten möchten,
geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre Adresse an. Sie können auch anonym spenden.








Impressum

Projektverantwortlich
Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Geschäftsführerin: Nana Göbel
Ansprechpartnerin: Karoline Opitz
Weinmeisterstr. 16, 10178 Berlin
Telefon: 030 617 026 30, E-Mail: berlin@freunde-waldorf.de
Vereinsregister VR 2806 Amtsgericht Stuttgart
www.freunde-waldorf.de

Zurück